Download Grundlegung zur Metaphysik der Sitten Audiobook

Grundlegung zur Metaphysik der Sitten Audiobook, by Immanuel Kant Extended Sample Click for printable size audiobook cover
Author: Immanuel Kant Narrator: Patrick Beck Publisher: Edition Axia Format: Unabridged Audiobook Delivery: Instant Download Audio Length: Release Date: May 2020 ISBN: 9781662112751
0 out of 50 out of 50 out of 50 out of 50 out of 5 0.00 (0 ratings) (rate this audio book)
Regular Price: $23.95 Add to Cart
— or —
BEST PRICE!
FlexPass™ Price: $12.95$7.95$7.95 for new members!
Add to Cart learn more )

Immanuel Kant (1724-1804) ist bis heute einer der bedeutendsten Philosophen. Die "Grundlegung zur Metaphysik der Sitten" ist eine der wichtigsten Schriften Immanuel Kants. Sie wurde zum ersten Mal im Jahre 1785 gedruckt. Zahlreiche Nachdrucke belegen ihre Aktualität bis in die heutige Zeit. Hier stellt Kant eine wesentliche Regel für sittliches Handeln vor, den kategorischen Imperativ: „Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“ Diese Regel entwickelt Kant nicht aus den menschlichen Erfahrungen, sondern aus der reinen Vernunft. Sie gilt für alle vernünftigen Wesen, nicht nur für Menschen. Die Folgen seiner Handlungen kann ein Mensch nicht vorhersehen. Wenn er nur um eines Ziels, der Folgen willen, handeln will, so wäre seine Handlung bloß ein Mittel. Immanuel Kant zeigt mit dem kategorischer Imperativ hingegen einen Maßstab für die menschlichen Handlungen, der unabhängig von den möglichen Folgen einer Handlung Geltung besitzt. Dieses Audiobook gibt die Gelegenheit, hörend Kants Entfaltung des kategorischen Imperativs nachzuvollziehen. Download and start listening now!

dxa1

Listener Reviews

Be the first to write a review about this audiobook!
Write a Review

About the Author

Immanuel Kant (1724–1804) was a Prussian philosopher whose best-known works include the Critique of Pure Reason, the Critique of Practical Reason, the Critique of Judgment, and the Metaphysics of Morals. The fourth of eleven children, he attended the University of Königsberg beginning in 1740, where he later became a professor of philosophy. A central figure in moral philosphy, Kant’s doctrines rely upon the principles of human autonomy and rationality. His work influenced—either as a foundation or a point of opposition—such later philosophers as Hegel, Schopenhauer, Nietzsche, and Foucault, and his ideas have affected fields ranging from metaphysics and ethics to epistemology and political philosophy.